Berater

RA Prof. Klaus Gennen

Prof. Klaus Gennen ist Geschäftsführer der LLR Data Security and Consulting GmbH und als externer Datenschutzbeauftragter (GDDcert.) tätig. Daneben ist er Fachanwalt für Informationstechnologierecht sowie Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Sozietät LLR Legerlotz Laschet und Partner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB in Köln. Ferner ist Prof. Gennen Hochschullehrer im Bereich des Informationstechnologierechts an der TH Köln, Kölner Forschungsstelle für Medienrecht [Link].

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in der anwaltlichen Beratung vor, während und nach der Durchführung von IT-Projekten und Datenschutzprojekten jeder Art und Größenordnung, letztere insbesondere im Zusammenhang mit den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung. Prof. Gennen referiert regelmäßig im Bereich des Datenschutzes.

Zu den Auftraggebern von Prof. Gennen zählen große und mittelständische Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, Banken und Versicherungen, große Handelsunternehmen und Kommunen.

RA Georg Baumann

Georg Baumann ist ebenfalls Geschäftsführer der LLR Data Security and Consulting GmbH und als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Er ist Rechtsanwalt und langjähriger geschäftsführender Gesellschafter eines IT-Dienstleistungsunternehmen. Er bildet u.a. Fachinformatiker für Systemintegration aus.

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen neben der anwaltlichen Beratung in IT- und datenschutzrechtlichen Fragen von Unternehmen im Bereich des kollektiven Arbeitsrechts insbesondere des Beschäftigtendatenschutz.

Zu den Auftraggebern von Georg Baumann zählen Energieversorgungsunternehmen, Interessenverbände,   mittelständische Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, sowie Bundes-, Landes-  und Kommunalbehörden.

An der Akademie des Deutschen Beamtenbundes ist er als Dozent für Datenschutz- und IT-Recht tätig. Dazu zählt auch die Ausbildung von Datenschutzbeauftragte für den öffentlichen Dienst.

Als ehrenamtlicher Dozent unterstützt er die Initiative “Datenschutz geht zur Schule” des BvD e.v. (Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands).